A Preliminary Model of Upper Pleistocene Landscape Evolution in the Wadi Sabra (Jordan) Based on Geoarchaeological Investigations

Manuel Bertrams, Jens Protze, Daniel Schyle, Nicole Klasen, Jürgen Richter, Frank Lehmkuhl

Veröffentlicht in: Landscape Archaeology Conference (LAC 2012)
Jahr: 2012
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/675
  • Views 1165
  • Downloads 588
  • dEbook 566

Autoren

Manuel Bertrams

Manuel Bertrams war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der RWTH Aachen. Seit 2014 ist er Angestellter bei Smeets Landschaftsarchitekten Erftstadt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Geoarchäologie, Quärterarchäologie, Geomorphologie und Bodenkunde. Seine regionalen Schwerpunkte liegen in Jordanien und dem Niederrhein.

Jens Protze

Jens Protze war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der RWTH Aachen. Seit 2013 ist er Verwaltungsangestellter an der Universität Konstanz. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Elementanalytik, Sedimentologie, Pedologie, Bodenchemie, Quärtergeologie und Geoarchäologie.

Daniel Schyle

Daniel Schyle ist Archäologe am Institut für Vor- und Frühgeschichte der Universität zu Köln. Er hat Vor- und Frühgeschichte, klassische Archäologie und Geologie studiert. Seine Forschungsbereiche umfassen das Jung- und Epipaläolithikum sowie Neolithikum des Vorderen Orients, das jüngere Neolithikum Mitteleuropas, mittelalterliche Wüstungen in Westfalen, Feuersteinbergbau, Steinartefakte, Landschafts- und Wirtschaftsarchäologie und Archäologie arider Gebiete.

Nicole Klasen

Nicole Klasen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geographischen Institut der Universität zu Köln. Sie hat an den Universitäten von Köln und Bonn Geographie, Geologie und Bodenkunde studiert. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen das Quartär, Geochronologie, Geoarchaeologie und Geomorphologie. Ihr regionaler Schwerpunkt liegt in Zentraleuropa, im Mittelmeerraum und in der arabischen Halbinsel.

Jürgen Richter

Jürgen Richter ist Professor für Prähistorische Archäologie am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Archäologie des Steinzeitalters der Alten Welt, das europäische Paleolithikum, die mittlere und späte Steinzeit, das Neolithikum und lithische Technologie, Landschaftsarchäologie, Paläodemographie, Quartär Stratigraphie und Felsbilder.

Frank Lehmkuhl

Frank Lehmkuhl ist Professor für Physische Geographie und Geoökologie am Geographischen Institut der RWTH Aachen. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Geomorphologie, Prozeßforschung, Bodengeographie, Geoökologie, Paläoklimaforschung, Quartärforschung, Geoarchäologie, Desertifikation und Bodenerosion.


Citation

Manuel Bertrams, Jens Protze, Daniel Schyle, Nicole Klasen, Jürgen Richter and Frank Lehmkuhl, "A Preliminary Model of Upper Pleistocene Landscape Evolution in the Wadi Sabra (Jordan) Based on Geoarchaeological Investigations", in: Landscape Archaeology Conference (LAC 2012), eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 3 (2012), 229–236
BibTeX
@article{Lehmkuhl2012,
  author = {Manuel Bertrams and Jens Protze and Daniel Schyle and Nicole Klasen and Jürgen Richter and Frank Lehmkuhl},
  title = {A Preliminary Model of Upper Pleistocene Landscape Evolution in the Wadi Sabra (Jordan) Based on Geoarchaeological Investigations},
  journaltitle = {Landscape Archaeology Conference (LAC 2012)},
  pages = {229-236},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  date = {2012},
  publisher = {Exzellenzcluster 264 Topoi},
  location = {Berlin},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/675},
  urldate = {2019-09-23},
  doi = {10.17171/5-3-32},
}