Common Sense Geography and Ancient Geographical Texts

Anca Dan, Wolfgang Crom, Klaus Geus, Günther Görz, Kurt Guckelsberger, Viola König, Thomas Poiss, Martin Thiering

Veröffentlicht in: Space and Knowledge
Jahr: 2016
DOI: 10.17169/FUDOCS_document_000000026012
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/1146
  • Views 1115
  • Downloads 510
  • dEbook 461

Abstract

This paper places the concept of ‘common sense geography’ as developed by the members of Topoi research group C-5 within the context of ancient geographical literature. For the first time, a consistent model of arranging and classifying Greek and Roman geographical texts from a historical perspective is presented.

Autoren

Anca Dan

Anca Dan ist Historikerin und am National Center of Scientific Research, École Normale Supérieure, Paris tätig als chargée de recherche. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Geschichte der griechischen und römischen Darstellungen von Raum und Völkern. Sie studierte Klassische Philologie, Alte Geschichte und Archäologie in Bukarest, Paris und Reims und hatte Forschungsstellen in Athen, Berlin und Washington DC inne. Sie wurde 2014 mit einer Dissertation zur altgriechischen Geographie des Schwarzmeerraumes promoviert.

Wolfgang Crom

Wolfgang Crom ist seit 2000 Leiter der Kartenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin. Er hat zahlreiche Publikationen zum Thema Kartographie veröffentlicht.

Klaus Geus

Klaus Geus ist Alt-Historiker und Geograph. Seine Forschungsarbeit umfasst antike Wissenschaftsgeschichte mit besonderem Interesse auf Geographie, Astronomie und Meteorologie sowie die antike Historiographie von Herodot und Polyaenus und das antike Afrika, besonders die Karthager und das Horn von Afrika.

Günther Görz

Günther Görz (Dipl.-Math., Dr.-ing., 1988) ist emeritierter Professor für Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg und ist Sprecher der Forschergruppe Digital Humanities. Er ist Gastwissenschaftler am Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin and Sprecher des DFG-Projekts Scientific Communication Infrastructure. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. digitale Medien und die Dokumentation kulturellen Erbes.

Kurt Guckelsberger

Kurt Guckelsberger wurde 1973 in Naturwissenschaften in Grenoble promoviert. Er ist assoziierter Forscher der Topoi-Forschungsgruppe C-5 Common Sense Geography. Er war Sprecher des Projektes Internet Anwendungen für die Metrologie an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Brunswick. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung von Karten anhand von antiken Routenbeschreibungen.

Viola König

Viola König ist Direktorin des Ethnologischen Museums (SPK) und war Direktorin des Übersee-Museums Bremen. Sie ist Honorarprofessorin für Kulturwissenschaften an der Universität Bremen sowie für Altamerikanistik/Kulturanthropologie an der Freien Universität Berlin. Sie publizierte u.a. über mesoamerikanische Ikonographie und Schriftsysteme. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung des Ausstellungskonzeptes für das Humboldt-Forum in Berlin.

Thomas Poiss

Thomas Poiss wurde 1990 in Wien promoviert. Er ist Dozent am Institut für klassische Philologie der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Mitglied des Sonderforschungsbereichs 644 Transformationen der Antike. Seine Forschungsbereiche umfassen u.a. antike und moderne Dichtung, antike Philosophie sowie die Wahrnehmung und Wiedergabe von Raum in der Literatur.

Martin Thiering

Martin Thiering ist Professor für Linguistik an der Technischen Universität Berlin. Er hat in Hamburg und Bergen (Norwegen) Linguistik und Scandinavistik studiert und 2007 an der University of Alberta in Kanada mit einer Arbeit über die Konstruktion des topologischen Raumes promoviert. Er forscht über räumliche Konzepte und mentale Modelle von Raum in Sprachen nicht-schriftlicher Tradition, wobei der theoretische Rahmen eingebettet ist in kognitive Linguistik und kognitive Anthropolgie um der Semiotik des Raumes von einer diachronen Perspektive zu begegnen. Sein besonderes Interesse liegt in den kulturellen Einflüssen auf Sprache und Kognition.


Citation

Anca Dan, Wolfgang Crom, Klaus Geus, Günther Görz, Kurt Guckelsberger, Viola König, Thomas Poiss and Martin Thiering, "Common Sense Geography and Ancient Geographical Texts", in: Space and Knowledge. Topoi Research Group Articles, eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 6 (2016), 571–597
BibTeX
@article{Thiering2016,
  author = {Anca Dan and Wolfgang Crom and Klaus Geus and Günther Görz and Kurt Guckelsberger and Viola König and Thomas Poiss and Martin Thiering},
  title = {Common Sense Geography and Ancient Geographical Texts},
  journaltitle = {Space and Knowledge},
  journalsubtitle = {Topoi Research Group Articles},
  pages = {571-597},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  date = {2016},
  publisher = {Exzellenzcluster 264 Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "ancient geographical texts", "ancient geography", "Aristophanes", "Common sense geography", "Eratosthenes", "mental maps", "mental modelling", "Ptolemy", "Strabo"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/1146},
  urldate = {2019-10-20},
  doi = {10.17169/FUDOCS_document_000000026012},
}