Elissas lange Reise

Migration, Interkulturalität und die Gründung Karthagos im Spiegel des Mythos

Michael Sommer

Veröffentlicht in: Genealogie und Migrationsmythen im antiken Mittelmeerraum und auf der arabischen Halbinsel
Jahr: 2014
DOI: 10.17171/3-29-8
URN (PDF): urn:nbn:de:kobv:11-100213654
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/724
  • Views 1018
  • Downloads 730
  • dEbook 646

Abstract

Phönizische Städtegründungen im westlichen Mittelmeer kennen normalerweise keine Gründungssagen – die große Ausnahme ist Karthago, und für die punische Metropole sind gleich drei Varianten des Mythos überliefert. Am bekanntesten ist die Geschichte um die tyrische Prinzessin Dido (Elissa), die, von ihrem tyrannischen Bruder Pygmalion verfolgt, an die Küste Nordafrikas flieht. Die Legende ist ein prototypischer Wanderungsmythos, der das klassische Repertoire an Motiven – Seefahrt, Fremdheit, Interkulturalität – in sich einschließt. Der Aufsatz untersucht, welche Rolle Wissenstransfer, Raumbezüge und Genealogien in dem Mythos spielen, dessen Ursprünge sich im Dunkel der Geschichte verlieren.

Autoren

Michael Sommer

Michael Sommer, Jahrgang 1970, Dr. phil. (Freiburg 1999), Habilitation (Freiburg 2005) ist Professor für Alte Geschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Wirtschaftsgeschichte der Antike, römische Institutionengeschichte, vor allem der Kaiserzeit und, epochenübergreifend, die Geschichte der Levante.


Citation

Michael Sommer, "Elissas lange Reise. Migration, Interkulturalität und die Gründung Karthagos im Spiegel des Mythos", in: Almut-Barbara Renger and Isabel Toral-Niehoff (Eds.), Genealogie und Migrationsmythen im antiken Mittelmeerraum und auf der arabischen Halbinsel, Berlin: Edition Topoi, 2014, 157–176
BibTeX
@incollection{Sommer2014,
  author = {Michael Sommer},
  title = {Elissas lange Reise},
  subtitle = {Migration, Interkulturalität und die Gründung Karthagos im Spiegel des Mythos },
  pages = {157-176},
  editor = {Almut-Barbara Renger and Isabel Toral-Niehoff},
  booktitle = {Genealogie und Migrationsmythen im antiken Mittelmeerraum und auf der arabischen Halbinsel},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {29},
  date = {2014},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "Genealogie", "Karthago", "Kolonisation", "Migration", "Phönizische Geschichte", "Punische Geschichte"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/724},
  urldate = {2019-06-16},
  doi = {10.17171/3-29-8},
  urn = {urn:nbn:de:kobv:11-100213654},
}