How Long Will It Take? Regeneration of Vegetation and Soil after Clearing, Burning and Cultivation. The Forchtenberg-Experiment

Erhard Schulz, Harald Biester, Arno Bogenrieder, Eileen Eckmeier, Otto Ehrmann, Renate Gerlach, Mathias Hall, Christoph Hartkopf-Fröder, Ludger Herrmann, Birgit Kury, Manfred Rösch, Wolfram Schier

Veröffentlicht in: Landscape Archaeology Conference (LAC 2012)
Jahr: 2012
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/682
  • Views 1309
  • Downloads 605
  • dEbook 546

Autoren

Erhard Schulz

Erhard Schulz ist Dozent für physische Geographie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Harald Biester

Harald Biester ist Professor für Geochemie am Institut für Geoökologie an der Technischen Universität Braunschweig. Er interessiert sich für die biogeochemische Zirkulation von Spurenelementen und anorganischen Schadstoffen in limnischen Systemen mit einem besonderen Fokus auf Moore und Seen. Darüber hinaus interessiert er sich für die Herausbildung von ökologischen und klimatischen Signalen mit Bezug auf die Verbreitung von Spurenelementen.

Arno Bogenrieder

Arno Bogenrieder ist emeritierter Professor für Geobotanik am Institut für Biologie/ Geobotanik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungsthemen umfassen experimentelle Ökologie, Vegetationskunde, anthropogener Vegetationswandel,  Sukzessionsfragen, experimentelle Untersuchungen des neolithischen Ackerbaus, Pinus rotundata-Moore im Schwarzwald und Didaktiken der Biologie und des Naturschutzes.

Eileen Eckmeier

Eileen Eckmeier hat an der Universität zu Köln Geographie, Bodenkunde, Ur- und Frühgeschichte und Geschichte studiert. Nach ihrer Promotion an der Universität Zürich erhielt sie ein Post-doc Stipendium am Weizmann Institute of Science in Rehovot, Israel und wurde wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Nutzpflanzen und Ressourcenschutz an der Universität Bonn. Seit 2013 ist sie Leiterin des Laboratoriums am Lehrstuhl für Geomorphologie und Geoökologie am Geographischen Institut der RWTH Aachen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Bodenkunde und Bodengeographie, Geoarchäologie und archäologische Wissenschaften, holozäne Landschaftsentwicklung und geochemische Analysen.

Otto Ehrmann

Otto Ehrmann war Koordinator des Forschungsprojekts „Neolithischer Wald-Feldbau Forchtenberg“, das die Schaffung von landwirtschaftlichen Flächen innerhalb wäldlicher Umgebungen im Neolithikum erforschte.

Renate Gerlach

Renate Gerlach ist Geowissenschaftlerin im LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland. Daneben ist sie Honorarprofessorin am Institut für Geographie an der Universität zu Köln. Sie erforscht die Geoarchäologie der regionalen Lössbörden, der Mittelgebirge und Sand- und Flusslandschaften des Niederrheins.

Mathias Hall

Mathias Hall ist Beamter im Forstwirtschaftsamt der Gemeinde Schöntal.

Christoph Hartkopf-Fröder

Christoph Hartkopf-Fröder ist Paläoontologe am Geologischen Dienst Nordrhein-Westfalen. Dort leitet er Studien zu paleobotanischen Untersuchungen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Paläoklimatologie, Paläoontologie, Sedimentologie, SequenzStratigraphie und Biostratigraphie.

Ludger Herrmann

Ludger Herrmann ist Dozent für Bodenkunde und Pedologie an der Universität Hohenheim.

Manfred Rösch

Manfred Rösch ist Professor für Ur- und Frühgeschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg. Er hat an der Universität Hohenheim Biologie studiert und an der Universität Bern promoviert. Er wurde an den Universitäten von Heidelberg und Innsbruck in den Fächern Archäobotanik und Ur- und Frühgeschichte habilitiert. Manfred Rösch ist Berater für Archäobotanik und Direktor des Labors für Archäobotanik im Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg.

Wolfram Schier

Wolfram Schier ist Professor für Prähistorische Archäologie an der Freien Universität Berlin. Er hat an den Universitäten von München, Saarbrücken und Oxford studiert und wurde 1985 promoviert. Er ist Mitglied bei Topoi und arbeitet in den Forschungsgruppen (A-2) The Political Ecology of Non-sedentary Communities und (A-4) Textile Revolution . Er erforscht Süd- und Mitteleuropa im Neolithikum, die Sozialstruktur und den sozialen Wandel während der europäischen Eisenzeit und die diachrone und komparative Archäologie von Siedlungsstrukturen und Landschaften.


Citation

Erhard Schulz, Harald Biester, Arno Bogenrieder, Eileen Eckmeier, Otto Ehrmann, Renate Gerlach, Mathias Hall, Christoph Hartkopf-Fröder, Ludger Herrmann, Birgit Kury, Manfred Rösch and Wolfram Schier, "How Long Will It Take? Regeneration of Vegetation and Soil after Clearing, Burning and Cultivation. The Forchtenberg-Experiment", in: Landscape Archaeology Conference (LAC 2012), eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 3 (2012), 291–295
BibTeX
@article{Schier2012,
  author = {Erhard Schulz and Harald Biester and Arno Bogenrieder and Eileen Eckmeier and Otto Ehrmann and Renate Gerlach and Mathias Hall and Christoph Hartkopf-Fröder and Ludger Herrmann and Birgit Kury and Manfred Rösch and Wolfram Schier},
  title = {How Long Will It Take? Regeneration of Vegetation and Soil after Clearing, Burning and Cultivation. The Forchtenberg-Experiment},
  journaltitle = {Landscape Archaeology Conference (LAC 2012)},
  pages = {291-295},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  date = {2012},
  publisher = {Exzellenzcluster 264 Topoi},
  location = {Berlin},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/682},
  urldate = {2019-06-26},
  doi = {10.17171/5-3-39},
}