Linking Hydrological Anomalies to Archaeological Evidences – Identification of Late Bronze Age Pathways at the Fortification Enclosure Iarcuri in Western Romania

Moritz Nykamp, Bernhard Heeb, Daniel Knitter, Jan Krause, Rüdiger Krause, Alexandru Szentmiklosi, Brigitta Schütt

Veröffentlicht in: Bridging the Gap – Integrated Approaches in Landscape Archaeology
Jahr: 2015
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/901
  • Views 1083
  • Downloads 412
  • dEbook 442

Autoren

Moritz Nykamp

Moritz Nykamp ist Physischer Geograph und seit 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geographische Wissenschaften der Freien Universität Berlin. Seit 2013 ist er zudem Doktorand der Berlin Graduate School of Ancient Studies innerhalb der Programms “Landscape Archaeology and Architecture”. Seine Forschungsinteressen sind Landschaftsarchäologie, Mensch-Umwelt-Interaktionen, Landschaftsentwicklung und paläoökologische Rekonstruktionen.

Bernhard Heeb

Bernhard Heeb ist Archäologe mit Schwerpunkt auf die späte Bronzezeit in Südost-Europa. Er ist Kurator am Museum für Vor- und Frühgeschichte in Berlin für die Abteilungen Bronzezeit, Troja, Zypern und die anthropologische Kollektion. Er promovierte 2009 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Daniel Knitter

Daniel Knitter promovierte 2013 zum Thema “Archaeological Predictive Modeling of Prehistoric and Historic Settlement Locations in the Surroundings of the Late Ancient Imperial Palace Felix Romuliana”, nachdem er 2009 einen Master in Geographie erworben hat. Zwischen 2009 und 2010 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Topoi Research Group (A-I-9) Monti Navegna e Cervia. Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Koordinator der Topoi Research Area (A) Spatial Environment. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Mensch-Umwelt-Beziehungen, vor allem in Bezug auf geomorphologische Prozesssysteme sowie die (prä)historische Landschaftsentwicklung unter menschlichem Einfluss und theoretische Geographie.

Jan Krause

Jan Krause ist seit 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geographische Wissenschaften der Freien Universität Berlin. Zudem ist er seit 2008 Koordinator der research area (A) Spatial Environment des Exzellenzclusters Topoi. Seine Forschungsinteressen sind GIS, Paläohydrologie, vergangene und gegenwärtige Morphodynamiken, Trockengebiete sowie Landschaftsarchäologie.

Rüdiger Krause

Rüdiger Krause war von 1987 bis 2005 Konservator im Landesamt für Denkmalpflege von Baden-Württemberg. Seit 2005 ist er Professor für Vorgeschichte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind Minenarchäologie, europäische Vorgeschichte und die Bronzezeit Europas.

Alexandru Szentmiklosi

Alexandru Szentmiklosi ist seit 1996 Museologe und Archäologe am Museum von Banat und seit 2007 Leiter der Abteilung für Archäologie. Er promovierte 2009 und wurde senior researcher. Seine Forschungsinteressen sind Befestigungsanlagen der späten Bronzezeit, die Cruceni-Belegis Kultur sowie prähistorische Metallurgie.

Brigitta Schütt

Nachdem Brigitta Schütt an den Universitäten Trier und Bonn physikalische Geographie lehrte, wurde sie 2002 als ordentliche Professorin an das Institut für Geographie der Freie Universität Berlin berufen. 2010 folgte die Ernennung zur Vizepräsidentin der Freien Universität. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Bodenerosion, jungquartäres Paläoklima, Paläohydrologie, Morphodynamik, Trockengebietsmorphologie und Watershed Management.


Citation

Moritz Nykamp, Bernhard Heeb, Daniel Knitter, Jan Krause, Rüdiger Krause, Alexandru Szentmiklosi and Brigitta Schütt, "Linking Hydrological Anomalies to Archaeological Evidences – Identification of Late Bronze Age Pathways at the Fortification Enclosure Iarcuri in Western Romania", in: Bridging the Gap – Integrated Approaches in Landscape Archaeology, eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 4 (2015), 77–92
BibTeX
@article{Schütt2015,
  author = {Moritz Nykamp and Bernhard Heeb and Daniel Knitter and Jan Krause and Rüdiger Krause and Alexandru Szentmiklosi and Brigitta Schütt},
  title = {Linking Hydrological Anomalies to Archaeological Evidences – Identification of Late Bronze Age Pathways at the Fortification Enclosure Iarcuri in Western Romania},
  journaltitle = {Bridging the Gap – Integrated Approaches in Landscape Archaeology},
  pages = {77-92},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  date = {2015},
  publisher = {Exzellenzcluster 264 Topoi},
  location = {Berlin},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/901},
  urldate = {2019-06-16},
  doi = {10.17171/5-4-6},
}