More clientium. Roms Perspektive auf befreundete Fürsten

Christian Wendt

Veröffentlicht in: Amici - socii - clientes? Abhängige Herrschaft im Imperium Romanum
Jahr: 2015
DOI: 10.17171/3-31-2
URN (PDF): urn:nbn:de:kobv:188-fudocsdocument000000022772-5
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/828
  • Views 858
  • Downloads 602
  • dEbook 651

Abstract

Die in der Forschung lange und noch umstrittene Verwendung des Klientelmodells ist ein geeigneter Ansatz, Roms Perspektive auf die offiziell befreundeten und verbündeten Fürsten auszudrücken, die nach römischer Vorstellung einen Teil des Imperium ausmachten. Viele bisherige Befassungen kreisen um die terminologische Differenzierung zwischen amicitia und clientela; was letztlich selbst mit einer validen Beantwortung der Frage gewonnenen wäre, verschweigen sie gleichsam. Daher plädiert dieser Beitrag für eine Entspannung der Debatte und betont den spezifischen heuristischen Wert der Übertragung des Klientelbegriffs auf die Reichspolitik – wie auch die römischen Quellen selbstverständlich auf clientela und verwandte Termini zur Veranschaulichung der Beziehungen zu den reges amici et socii populi Romani zurückgreifen. clientela und amicitia schließen sich mithin nicht aus, sie ergänzen sich als Modelle aufs beste.

Autoren

Christian Wendt

Christian Wendt ist Juniorprofessor für Alte Geschichte an der Freien Universität Berlin und Leiter des Berlin Thucydides Center. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die griechische Geschichte des 5. Jahrhunderts v. Chr., insbesondere Thukydides, antikes Völkerrecht, die späte römische Republik und der frühe Prinzipat sowie die moderne Rezeptionsgeschichte der Antike, vor allem in der Politikwissenschaft.


Citation

Christian Wendt, "More clientium. Roms Perspektive auf befreundete Fürsten", in: Ernst Baltrusch and Julia Wilker (Eds.), Amici - socii - clientes? Abhängige Herrschaft im Imperium Romanum, Berlin: Edition Topoi, 2015, 19–35
BibTeX
@incollection{Wendt2015,
  author = {Christian Wendt},
  title = {More clientium. Roms Perspektive auf befreundete Fürsten},
  pages = {19-35},
  editor = {Ernst Baltrusch and Julia Wilker},
  booktitle = {Amici - socii - clientes? Abhängige Herrschaft im Imperium Romanum},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {31},
  date = {2015},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "amicitia", "clientela", "Metapher", "Peripherie", "Römischer Prinzipat", "Zentrum"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/828},
  urldate = {2019-12-07},
  doi = {10.17171/3-31-2},
  urn = {urn:nbn:de:kobv:188-fudocsdocument000000022772-5},
}