ochema und zoe

Zum Verhältnis von Philosophie und Theurgie bei Proklos in Bezug auf das pneumatische ochema

Bettina Bohle

Veröffentlicht in: Vom Seelengefährt zum Glorienleib
Jahr: 2018
DOI: 10.17171/3-57-3
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/1454
  • Views 157
  • Downloads 101
  • dEbook 109

Abstract

Das pneumatische ochema spielt für Proklos eine wesentliche Rolle bei ethischen Fragestellungen wie der nach der richtigen Lebensweise. Dies wird deutlich aus seinen Ausführungen zu der Vorstellung von Seelengerichten, die über die Lebensweise der Menschenurteilen, und Transmigration, also Seelenwanderung und Wiedergeburt von Seelen, bei denen es Proklos vor allem um Konzepte wie Individualität und Affizierbarkeit der Seele geht. Diese Affizierbarkeit besteht jedoch nicht allein nach dem körperlichen Tod, sondern auch während des Lebens, wofür Proklos einen weiteren Begriff verwendet, nämlich den der zoe. Häufig verwendet Proklos den Begriff der zoe auch in Verbindung mit dem Seelenleib, dem ochema. In diesem Beitrag soll einerseits der Zusammenhang zwischen ochema und zoe, andererseits das Verhältnis der anzustrebendenden philosophischen zoe zu theurgischen Praktiken untersucht werden.

Autoren

Bettina Bohle

Bettina Bohle studierte Musik, Musikwissenschaft, Gräzistik und Philosophie in Glasgow, Greifwald, Padua und London und wurde 2014 an der FU Berlin mit einer Arbeit zum neuplatonischen Kommentar des Olympiodor zu Platons Gorgias promoviert. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem DFG-Projekt an der Ruhr-Universität Bochum und arbeitet zur Theorie literarischer Gattungen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Literaturtheorie und Ästhetik sowie neuplatonische Ethik und Bildungstheorie


Citation

Bettina Bohle, "ochema und zoe. Zum Verhältnis von Philosophie und Theurgie bei Proklos in Bezug auf das pneumatische ochema", in: Verena Olejniczak Lobsien, Bernd Roling, Lutz Bergemann and Bettina Bohle (Eds.), Vom Seelengefährt zum Glorienleib. Formen aitherischer Leiblichkeit, Berlin: Edition Topoi, 2018, 31–57
BibTeX
@incollection{Bohle2018,
  author = {Bettina Bohle},
  title = {ochema und zoe},
  subtitle = {Zum Verhältnis von Philosophie und Theurgie bei Proklos in Bezug auf das pneumatische ochema},
  pages = {31-57},
  editor = {Verena Olejniczak Lobsien and Bernd Roling and Lutz Bergemann and Bettina Bohle},
  booktitle = {Vom Seelengefährt zum Glorienleib},
  booksubtitle = {Formen aitherischer Leiblichkeit},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {57},
  date = {2018},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "Neuplatonismus"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/1454},
  urldate = {2019-09-23},
  doi = {10.17171/3-57-3},
}