Steamed or Boiled

Identity and Value in Food Preparation

Christine Hastorf

Veröffentlicht in: Between Feasts and Daily Meals
Jahr: 2015
DOI: 10.17171/3-30-10
URN (PDF): urn:nbn:de:kobv:188-fudocsdocument000000022757-1
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/794
  • Views 553
  • Downloads 343
  • dEbook 448

Abstract

In welcher Weise gleichen tägliche Mahlzeiten größeren festlichen Zusammenkünten? In vielen Kulturen ist jede mit Nahrung verbundene Handlung mit Sinn und religiöser Bedeutung aufgeladen. Bei Festen werden meist mehr Menschen verköstigt als bei Mahlzeiten im Haushalt. Durch diesen größeren Rahmen erlangen Feste nach außen wirkende, zentrifugale Bedeutung. In den Anden gleichen solche rituellen Speisen für Götter, Ahnen und größere Gruppen selten alltäglichen Mahlzeiten. Eines der Ziele des Taraco Archaeological Project (TAP) ist es, zu untersuchen, wie in der Vergangenheit in der Region um den Titicaca-See (Bolivien) Nahrung produziert, verarbeitet und konsumiert wurde. Das Vorkommen von ungewöhnlichen Zutaten legt nahe, dass in rituellen Zusammenhängen auf Gemeindeebene mit exotischen Lebensmitteln experimentiert wurde, was integrierende Aspekte dieser größeren Mahlzeiten widerspiegelt.

Autoren

Christine Hastorf

Christine Hastorf ist Professorin für Anthropologie an der University of California, Berkeley. Sie hat Studien zur Paläoethnobotanik, Landwirtschaft, politischen Ökonomie und zu Ritualen in “middle range” Gesellschaften in den Andenregionen Südamerikas publiziert und Feldforschungserfahrungen in Mexiko, Kalifornien, New Mexiko, Italien, Peru, Argentinien, Bolivien und der Türkei gesammelt. Daneben ist sie Direktorin des archäobotanischen Labors der University of California.


Citation

Christine Hastorf, "Steamed or Boiled. Identity and Value in Food Preparation", in: Susan Pollock (Ed.), Between Feasts and Daily Meals. Towards an Archaeology of Commensal Spaces, Berlin: Edition Topoi, 2015, 243—276
BibTeX
@incollection{Hastorf2015,
  author = {Christine Hastorf},
  title = {Steamed or Boiled},
  subtitle = {Identity and Value in Food Preparation},
  pages = {243-276},
  editor = {Susan Pollock},
  booktitle = {Between Feasts and Daily Meals},
  booksubtitle = {Towards an Archaeology of Commensal Spaces},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {30},
  date = {2015},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "Anden", "Archäologie der Anden", "Diskursive Praktiken", "Kochen", "Mahlzeiten", "Performanz", "Rituale"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/794},
  urldate = {2018-04-22},
  doi = {10.17171/3-30-10},
  urn = {urn:nbn:de:kobv:188-fudocsdocument000000022757-1},
}