Technologie und Transfer von Wissen in der prähistorischen Feinschmiedekunst Südwesteuropas

Barbara Armbruster

Veröffentlicht in: Verborgenes Wissen. Innovation und Transformation feinschmiedetechnischer Entwicklungen im diachronen Vergleich
Jahr: 2016
DOI: 10.17171/3-35-3
URN (PDF): urn:nbn:de:kobv:11-100242136
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/1011
  • Views 538
  • Downloads 316
  • dEbook 375

Abstract

Der Beitrag behandelt Fragen zum Transfer technologischen Wissens in der Bronze- und Eisenzeit im atlantischen Europa. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Goldarbeiten und auf der Herkunt der Feinschmiedetechniken. Technologische Merkmale von Edelmetallobjekten liefern in Verbindung mit typologischen Aspekten neue Einsichten in handwerkliche Tradition und Innovation, in den Transfer von spezialisiertem technischem Wissen und den Austausch zwischen Metallhandwerkern verschiedener kultureller Herkunft. Prestigeobjekte aus wertvollen Materialien sind Informationsträger, die über Kulturkontakte, äußere Einflüsse sowie das Niveau und den Austausch von feinschmiedetechnischem Know-How Auskunt geben.

Autoren

Barbara Armbruster

Barbara Armbruster (Promotion 1996, Habilitation 2008) studierte Vor- und Frühgeschichte und Völkerkunde an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.  Von 1996 bis 2000 war sie Mitarbeiterin des Archäologischen Landesmuseums Schleswig. Seit 2000 ist sie am am CNRS, Forschungslabor TRACES Toulouse tätig; 2012 wurde sie dort Forschungsdirektorin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: technologische und typologische Entwicklung des Feinschmiedehandwerks vom Spätneolithikum bis zum Mittelalter, Ethnoarchäologie sowie Experimentelle Archäologie.


Citation

Barbara Armbruster, "Technologie und Transfer von Wissen in der prähistorischen Feinschmiedekunst Südwesteuropas", in: Barbara Armbruster, Heidemarie Eilbracht, Oliver Hahn and Orsolya Heinrich-Tamáska (Eds.), Verborgenes Wissen. Innovation und Transformation feinschmiedetechnischer Entwicklungen im diachronen Vergleich, Berlin: Edition Topoi, 2016, 55–86
BibTeX
@incollection{Armbruster2016,
  author = {Barbara Armbruster},
  title = {Technologie und Transfer von Wissen in der prähistorischen Feinschmiedekunst Südwesteuropas},
  pages = {55-86},
  editor = {Barbara Armbruster and Heidemarie Eilbracht and Oliver Hahn and Orsolya Heinrich-Tamáska},
  booktitle = {Verborgenes Wissen. Innovation und Transformation feinschmiedetechnischer Entwicklungen im diachronen Vergleich},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {35},
  date = {2016},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "atlantisches Europa", "Bronzezeit", "Eisenzeit", "Goldtechnologie", "Wissenstransfer"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/1011},
  urldate = {2019-09-20},
  doi = {10.17171/3-35-3},
  urn = {urn:nbn:de:kobv:11-100242136},
}