The Coordinate System of Astronomical Observations in the Babylonian Diaries

Gerd Graßhoff, Erich Wenger

Veröffentlicht in: Studies on the Ancient Exact Sciences in Honour of Lis Brack-Bernsen
Jahr: 2017
DOI: 10.17171/3-44-5
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/1310
  • Views 148
  • Downloads 92
  • dEbook 56

Abstract

Ein Großteil der astronomischen Beobachtungen in den Babylonischen Tagebüchern handelt von Konjunktionsereignissen sich bewegender Objekte, wie dem Mond oder Planeten
mit hellen Sternen in der Nähe der Ekliptik. 1995 argumentierte Graßhoff, dass die Beobachtungen am meisten Sinn ergäben, wenn man davon ausginge, dass die Babylonier ein ekliptikales Koordinatensystem nutzten. Im Folgenden stellen wir einen Test vor, der ein
äquatoriales Koordinatensystem als alternatives Messsystem ausschließt.

Autoren

Gerd Graßhoff

Gerd Graßhoff ist Professor für Philosophie und Wissenschaftsgeschichte, vormals an der Universität Bern, jetzt an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2010 ist Graßhoff Direktor des Exzellenzclusters Topoi. Sein Forschungs­interesse gilt der antiken Wissenschaftsgeschichte von der babylonischen Astronomie bis in die Gegenwart, den Methoden wissenschaftlicher Entdeckung sowie philosophischen Modellen der Beweis­führung.

Erich Wenger

Erich Wenger studierte Astronomie, Physik und Philosophie (BA Abschlussarbeit: Welches Koordinatensystem benutzten Babylonische Astronomen?) bei Prof. Dr. Gerhard Beutler, Prof. Dr. Gerd Graßhoff und Prof. Dr. Roland Buser. Er wurde 2005 promoviert mit der Untersuchung On Spectra and Colours of Synthetic Stellar Populations. Gegenwärtig ist er als Physiklehrer tätig an einem Gymnasium in Neufeld, Bern.


Citation

Gerd Graßhoff and Erich Wenger, "The Coordinate System of Astronomical Observations in the Babylonian Diaries", in: John Steele and Mathieu Ossendrijver (Eds.), Studies on the Ancient Exact Sciences in Honour of Lis Brack-Bernsen, Berlin: Edition Topoi, 2017, 83–103
BibTeX
@incollection{Wenger2017,
  author = {Gerd Graßhoff and Erich Wenger},
  title = {The Coordinate System of Astronomical Observations in the Babylonian Diaries},
  pages = {83-103},
  editor = {John Steele and Mathieu Ossendrijver},
  booktitle = {Studies on the Ancient Exact Sciences in Honour of Lis Brack-Bernsen},
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {44},
  date = {2017},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "astronomische Tagebücher", "Babylonische Astronomie", "Beobachtungen", "K. Ptolemaios", "Koordinatensystem", "Mondbeobachtungen"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/1310},
  urldate = {2018-06-24},
  doi = {10.17171/3-44-5},
}