The Role of Maps in the (Re-)Construction of Territorial Identity: the Example of Catalonia against the Background of Spanish and European Identity

Jörg Mose

Veröffentlicht in: Mapping Ancient Identities
Jahr: 2018
DOI: 10.17171/3-55-5
Shortlink: edition-topoi.org/articles/details/1487
  • Views 67
  • Downloads 49
  • dEbook 35

Abstract

Gegenwärtig ist Spanien ein gutes Beispiel für einen Staat zwischen Separatismus und Transnationa­lisierung. Spanien ist in den europäischen Integrationsprozess eingebunden, während seine nationale Einheit von peripheren Nationalismen unteranderem in Katalonien in Frage gestellt wird. In diesem Zusammenhangsind europäische, spanische und katalanische Identität höchst umstritten und ideologisiert. Karten spielen bei der diskursiven (Re-)Konstruktion räumlicher Identität eine entschei­dende Rolle, weil sie die am weitesten verbreitete Repräsentation größerer Räume sind. Dieser Artikel zeichnet nach, wie alltagsweltliche Karten (beispielsweise aus Schulbüchern oder Wettervor­hersagen) dazu beitragen, verschiedene geographische und territoriale Vorstellungen von Europa, Spanien und Katalonien zu formen.

Autoren

Jörg Mose

Jörg Mose, Dr. phil. in Münster 2014, verfasste seine Dissertation zur Konstruktion und der Dynamik von räumlicher Identität in Katalonien und Spanien. Er interessiert sich für Identität und Nationa­lismus, Geografie, die Iberische Halbinsel und die Politik des demografischen Wandels. Er ist tätig als  wissenschaftlicher Mitarbeiter und Berater.


Citation

Jörg Mose, "The Role of Maps in the (Re-)Construction of Territorial Identity: the Example of Catalonia against the Background of Spanish and European Identity", in: Susanne Grunwald, Kerstin P. Hofmann, Daniel A. Werning and Felix Wiedemann (Eds.), Mapping Ancient Identities. Methodisch-kritische Reflexionen zu Kartierungspraktiken , Berlin: Edition Topoi, 2018, 73–78
BibTeX
@incollection{Mose2018,
  author = {Jörg Mose},
  title = {The Role of Maps in the (Re-)Construction of Territorial Identity: the Example of Catalonia against the Background of Spanish and European Identity},
  pages = {73-78},
  editor = {Susanne Grunwald and Kerstin P. Hofmann and Daniel A. Werning and Felix Wiedemann},
  booktitle = {Mapping Ancient Identities},
  booksubtitle = {Methodisch-kritische Reflexionen zu Kartierungspraktiken },
  series = {Berlin Studies of the Ancient World},
  number = {55},
  date = {2018},
  publisher = {Edition Topoi},
  location = {Berlin},
  keywords = { "Identität", "Karten", "Katalonien", "kritische Geopolitik", "Nationalismus"},
  url = {http://edition-topoi.org/articles/details/1487},
  urldate = {2019-06-19},
  doi = {10.17171/3-55-5},
}