Eisenzeitliche Siedlungskeramik der Przeworsk-Kultur / Ceramika osadowa kulturyprzeworskiej z młodszego okresuprzedrzymskiego

Michael Meyer, Piotr Łuczkiewicz, Björn Rauchfuß (eds.)

Reihe: Berlin Studies of the Ancient World. Vol. 50
Jahr: 2017
Seiten: 431
DOI: 10.17171/3-50
Shortlink: edition-topoi.org/books/details/1268
  • Views 83
  • Downloads 26
  • dEbook 8

Abstract

Die Przeworsk-Kultur prägt in ihrem polnischen Kerngebiet und mit ihrem Ausstrahlen in benachbarte Regionen die jüngere vorrömische Eisenzeit (Ende 3. bis 1. Jhd. v. Chr.) im östlichen Mitteleuropa. Bislang wird sie fast ausschließlich anhand ihrer Grabfunde definiert und bewertet. Die vorliegenden Beiträge, die auf einen Workshop des Exzellenzclusters Topoi zurückgehen, nehmen erstmals die Siedlungskeramik der Przeworsk-Kultur ausführlich in den Blick. Die intensiven Diskussionen prägen die Beiträge des hier vorgelegten Bandes.

Inhalt

Herausgeber

Michael Meyer

Michael Meyer ist Professor für Prähistorische Archäologie an der Freien Universität Berlin. Seit Februar 2011 ist er Sprecher des Exzellenzclusters Topoi. Er forscht zu den Anfängen der Eisenverhüttung und zu Migrationen während der Eisenzeit und leitet die Ausgrabungen auf dem Römischen Schlachtfeld am Harzhorn in Niedersachsen. Michael Meyer ist Vorsitzender der AGIBB (Archäologische Gesellschaft in Berlin und Brandenburg e. V.) und Mitglied der Römisch-Germanischen Kommission sowie des Deutschen Archäologischen Instituts.

Piotr Łuczkiewicz

Piotr Łuczkiewicz (PhD 2004 Kraków, Habilitation 2014 Berlin) ist Leiter des Instituts für Archäologie der Maria Curie-Skłodowska Universität in Lublin und Privatdozent am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die jüngere vorrömische Eisenzeit in Mittel- und Südeuropa sowie interkulturelle Beziehungen zwischen Kelten, Germanen und balkanischen Völkern.

Björn Rauchfuß

Björn Rauchfuß hat Ur- und Frühgeschichte, klassische Archäologie und europäische Ethnologie an der Universität Rostock, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Humboldt-Universität zu Berlin studiert. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen vorrömische Eisenzeit in Mittel- und Nordeuropa, Siedlungsarchäologie und Wissenschaftsgeschichte der prähistorischen Archäologie.

 


Citation

BibTeX
@book{
  author = {}
  title = {Eisenzeitliche Siedlungskeramik der Przeworsk-Kultur / Ceramika osadowa kulturyprzeworskiej z młodszego okresuprzedrzymskiego},
  publisher = {Berlin: Edition Topoi},
  year = {2017},
  pages = {431}
}