Martin Park


Martin Park war Doktorand und anschliessend Post-Doktorand in der Forschungsgruppe “(A-4) Textile Revolution” des Exzellenzclusters Topoi. 2016 wurde er im Fach Geowissenschaften an der Freien Universität Berlin promoviert. Seine Forschung konzentriert sich auf die mittelhollozänen Auswirkungen der verstärkten Schafhaltung auf die Landschaft zwischen Nord und Süd. Mesopotamien und Nordosteuropa; ein besonderer regionaler Schwerpunkt liegt auf der Zentralbalkan und Pannonisches Becken.