Sarah Isselhorst


Sarah Isselhorst studierte von 2008 bis 2014 Geografie an der Freien Universität Berlin; 2014 Diplom (Äquivalent zum MSc) an der Freien Universität Berlin. Seit November 2014 ist sie Doktorandin in der Topoi-Forschergruppe A-3, Water Management, und Doktorandin im Programm Landscape Architecture and Archaeology (LAA) der BerGSAS. Ihr Dissertationsvorhaben ist eingebettet in das Projekt A-3-5, Functionality and Effectiveness of Technical Water-Management Measures und erforscht das historische Wassermanage­ment mit besonderem Fokus auf  traditionelle Bewässerungsstrategien.