Susanne Grunwald


Susanne Grunwald hat in Jena und Leipzig Mittlere und Neuere Geschichte und Ur- und Frühgeschichte studiert und wurde mit einer Regionalstudie zur Burgwallforschung in Sachsen zwischen 1900 und 1961 promoviert (Leipzig 2012). Ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind neben der archäologischen Kartographie die Geschichte der archäologischen Praxis sowie des Denkmalschutzes und Ausstellungswesens in Mitteleuropa.